Cart 0
Cart 0

KLANG UND RAUM
AMBIENT FESTIVAL WEEKEND
Fr. 15. — So. 17.11.19
KIRCHE Sankt GERTRUD
Krefelder Strasse KOELN,
NAEhe Hansaring

 
 


Tickets im Shop erhältlich! KLICK

Bestätigte Künstler bis dato: Gregor Schwellenbach / Numinos / Ozan Tekin / Microphase / Mimzy & Sebastian Counts / Martin Schmitz / Domrauschen und weitere Künstler, welche wir in den nächsten Tagen bekannt geben.

 
 
KUR19–Bild–Start4.jpg

Klang und Raum

Orte prägen. Sie geben eine arteigene Färbung. Sie stimulieren, verändern, unterdrücken, heben hervor. Lassen wir uns inspirieren. Von Musik, von Architektur, von Klang und Raum.

Sankt Gertrud wird sich im Inneren magisch färben. Die außergewöhnlichen Betonoberflächen dieses modernen sakralen Gebäudes verwandeln sich in ein großes, warmes Lichtermeer. Bereits im zweiten Jahr verschmelzen an diesem besonderen Ort Audio und Visuelles während des Ambient Festivals miteinander und lassen darüber eine tiefe, einzigartige Energie entstehen.

Die Tonanlage ist exakt auf diesen Raum ausgerichtet und stellt eine besondere Hausausforderung für unsere Künstler dar. Strahler sorgen für zusätzliche Wärme. Stühle, Teppiche und Sitzkissen stehen für die Festivalbesucher bereit. Natürlich könnt ihr eure eigene Decke mitbringen. Taucht ein in eine besondere Welt, genießt den Augenblick in gefühlter Unendlichkeit, lasst euch ein auf Klang und Raum.

 
 
KUR19–Bild–Start2.jpg

Location

Auch dieses Jahr organisieren wir das Klang und Raum Ambient Festival Weekend in St. Gertrud. Die Kirche findet ihr in der Krefelder Str. 57, 50670 Köln. Sie liegt im Agnesviertel der nördlichen Kölner Neustadt in unmittelbarer Nähe des Bahndamms (Hansaring). Sie wurde durch den Architekten Gottfried Böhm in den Jahren 1962-1965 erbaut. 1967 erhielt der Architekt für den Bau im Stil des Brutalismus mit seinen asymmetrischen Formen und der Ausführung in Beton den Kölner Architekturpreis. Der große Innenraum mit sehr hoher Decke ist sparsam beleuchtet und erzeugt durch seine verschachtelten Wände aus grobem Wasch- und Sichtbeton eine höhlenartige Atmosphäre. Die musikalisch künstlerische Herausforderung wird es sein, den Hall von Klang und Raum in Einklang zu bringen.

 
 
KUR19–Bild–Start3.jpg